contrast01.jpgcontrast02.jpgcontrast03.jpgcontrast04.jpgcontrast05.jpgcontrast06.jpgcontrast07.jpgcontrast08.jpgcontrast09.jpgcontrast10.jpgcontrast11.jpgcontrast12.jpgcontrast13.jpgcontrast14.jpgcontrast15.jpgcontrast16.jpgcontrast17.jpgcontrast18.jpgcontrast19.jpgcontrast20.jpgcontrast21.jpgcontrast22.jpg

 

26. - 29.03.2015

Mantrailing Urlaub in Dahme / Kellenhusen

Mantrailing Urlaub an der Ostsee

Die grundlegende Idee zu diesem „Seminar“ war es, die attraktive und interessante Umgebung der Ostsee zu nutzen, um neue Erfahrungen und Herausforderungen für die teilnehmenden Teams zu finden.

Der Spaß, die Freude und die nötige Lockerheit beim Mantrailing sollten hierbei für den geforderten Urlaubscharakter sorgen. Dies funktionierte dank einer sehr aufgeschlossen Teilnehmer-Gruppe hervorragend und das Finderwille-Trainerteam konnte seine Kreativität ausleben.

Was erwartete die Mantrailing Urlauber? Naja, hauptsächlich unbekannte Herausforderungen und sehr viel Spaß für alle Beteiligten, ganz besonders für die wichtigsten Team-Mitglieder, für die Hunde!

Die Versteckpersonen waren ebenfalls äußerst kooperativ und sollten lobend erwähnt werden, schließlich war nicht jedes Trailende ein nettes Café. ;-)

Auf welche Veränderungen mussten sich die Mantrailing-Teams nun einstellen, im Gegensatz zum Trainingsalltag?

  • die Ostsee mit all ihren Tücken
  • salzige Luft
  • wechselhafte und ungewohnte Windverhältnisse
  • schnelle Wetterveränderungen
  • bevölkerte Strandpromenaden
  • weitläufige Strände
  • Dünen und Dämme
  • Stege, Landungsbrücken und Bootsanleger
  • seltsame Auffinde-Situationen der Versteckpersonen
  • etc.

Das Planen und Abarbeiten der jeweiligen Trails war wirklich spannend, oft sehr lustig und niemals langweilig. So sollte es beim Mantrailing eigentlich immer sein! Die Finderwille Grundsätze kamen also nie zu kurz und die Teams fühlten sich gut aufgehoben.

Die vier Mantrailing Urlaubstage wurden sehr ausgiebig und intensiv genutzt, um viele Facetten des Mantrailing zu erfahren. Die Theorie kam definitiv nicht zu kurz, es wurden  alle teilnehmenden Teams per Videoaufnahmen analysiert und natürlich wurde auch sehr viel praktisch mit den Mensch-Hund-Teams gearbeitet, wobei erlebt wohl der bessere Begriff in dem Fall ist.

Die Trainingsgebiete in Dahme und Kellenhusen waren perfekt für diesen Mantrailing Urlaub und es gab viel für die Teilnehmer zu entdecken. Die örtliche Gastronomie und die tollen Unterkünfte rundeten das Erlebnis Ostsee absolut ab. Die nötige Erholung  am Abend und die dazugehörigen kulinarischen Spezialitäten wurden ausgiebig genossen.

Wir sind sehr glücklich und absolut zufrieden mit dem Ergebnis der vier Tage, die Teams haben sich stetig weiterentwickelt und nehmen hoffentlich viel von der Freude am Mantrailing mit nach Hause. Das Abenteuer Ostsee war in unseren Augen ein großer Erfolg. Wir planen schon die nächste Mantrailing-Reise in Richtung Meer.

Es hat RICHTIG Spaß gemacht, vielen Dank an die Teilnehmer!

Die Ostsee-Trainer: Birgit Dieng – Nina & Rüdiger Orth

 

Die Bildergalerien von Jan & Verena (Herzlichen Dank!) findet ihr hier oder ihr klickt eines der folgenden Bilder an!

Der Leuchtturm von Dahme

 

Edi & Zarja in Kellenhusen

 

Marion als VP an der Strandpromenade

 

 

Kuschelstart - Marion war der Geruchsartikel

 

Theorie in Dahme

 

Edi konzentriert & Nami beim Beobachten der Strandpromenade

 

Strand von Dahme

 

 

Blick aus der MILCHBAR in Dahme (http://www.milchbar-dahme.de)

 

Sherlock & Raven in der Ostsee

 

Sherlock & Petit im Teich der FeWo... :-)

 

Die Bildergalerien von Dahme & Kellenhusen:

RSS
Dahme Teil 1
Dahme Teil 2
Kellenhusen Tei...
Kellenhusen Tei...
 
 
Powered by Phoca Gallery