contrast01.jpgcontrast02.jpgcontrast03.jpgcontrast04.jpgcontrast05.jpgcontrast06.jpgcontrast07.jpgcontrast08.jpgcontrast09.jpgcontrast10.jpgcontrast11.jpgcontrast12.jpgcontrast13.jpgcontrast14.jpgcontrast15.jpgcontrast16.jpgcontrast17.jpgcontrast18.jpgcontrast19.jpgcontrast20.jpgcontrast21.jpgcontrast22.jpg

 

Nina Orth

Geb.: 07. September 1977

Inhaberin & Ausbilderin Finderwille-Suchhundeausbildung

Nina Orth & Gaya

 

1996 – 1998 Ausbildung zur Polizeibeamtin in NRW Selm-Bork

1998 – 2000 Polizeipräsidum Köln, Wache Kalk

2000 – 2003 Polizei Köln, Einsatzhundertschaft

2004 – 2011 Polizeipräsidum Köln, Wache Kalk

Seit 2011 LR Rhein-Sieg Kreis, Wache Troisdorf

 

2000 - 2003 RHS Siebengebirge (Ausbilderin)

2003 – 2005 DRK RHS Köln-Porz (Ausbilderin, RH-Fläche/Trümmer)

2005 – 2008 DRK RHS Rhein-Sieg (Ausbilderin, RH-Fläche/Trümmer)

2008 – 2009 ASB RHS Erft/Düren (Ausbilderin, RH-Fläche/Trümmer/MT)

2009 – 2011 DRK RHS Rhein-Sieg (RH-Fläche/Trümmer/MT)

2011 – 2012 JUH RHS Bonn/Rhein-Sieg (Ausbilderin, RH-Fläche/Trümmer/MT)

2012 Gründung der Finderwille-Suchhundeausbildung (Orth&Orth GbR)

Seit 2012 Ausbilderin und MT-Hundeführerin bei Finderwille

2012 Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Odorologie

2014 Prüfung in Theorie und Praxis nach Paragraph 11 Tierschutzgesetz gemäß PO der Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz

 

Seit 2000 in der Rettungshundeausbildung als Ausbilderin tätig. Zunächst Flächen- und Trümmersuche und seit 2006 im Bereich Mantrailing.

Mit Familienhunden groß geworden, zunächst ein kleiner Münsterländer und danach ein völlig verängstigter Golden Retriever. Mit 12 Jahren bekam ich meinen ersten eigenen Hund, eine kleine Mischlingshündin. Mich hat damals schon die Nasenarbeit interessiert, so dass ich Gegenstände versteckt habe, die unsere Hunde gesucht haben. Fasziniert hat mich, dass unsere Golden Retriever Hündin trotz all ihrer Ängste die Sucharbeit geliebt hat.

Lucy, eine Altdeutsche Schäferhundin zog 2004 bei uns ein. Leider musste ich sie aus Krankheitsgründen aus der Arbeit nehmen. Im Jahr 2005 zog dann Merlin, ebenfalls ein Altdeutscher Schäferhund, bei uns ein. Er arbeitet im Bereich Fläche- / Trümmersuche, ist ein mehrfach geprüfter und absolut zuverlässiger Rettungshund.

Neben den Sparten Trümmer- und Flächensuche habe ich mich ohne Hund auf zahlreichen Mantrailing-Seminaren bei verschiedenen, Trainern aus Deutschland, der Schweiz und Amerika fortgebildet. Glücklicherweise habe ich dabei auch Tom Middlemas und seine Ausbildungsmethode unter Nutzung der natürlichen Verhaltensweisen und Jagdtaktiken des Hundes kennen gelernt. Seit 2006 hatte ich die Möglichkeit regelmäßig an seinen Seminaren teilnehmen zu können.

Im Jahr 2009 zog unsere Altdeutsche Schäferhündin Gaya  bei uns ein. Schon im Alter von 18 Monaten konnten wir die Mantrailing-Prüfung beim DRK bestehen und waren somit einsatzfähig. Seit November 2014 arbeiten Rüdiger & Gaya beim Mantrailing gemeinsam.

Seit Januar 2013 arbeite ich mit unserer Altdeutschen Schäferhündin Raven im Bereich Mantrailing und Geruchsdifferenzierung.