Kursübersicht

28.11.2018
09:00 Uhr
480,00 Euro

Trüffelurlaub Frankreich - Provence

Trüffelurlaub Herbst

Beschreibung einblenden

Trüffelurlaub in Suze-la-Rousse (provenzalischen Teil des Departements Drôme) Frankreich

 Khaleesi Trüffel

In diesem Urlaub dreht sich alles um die faszinierende Welt der Trüffel.

Suze-la-Rousse liegt mitten in der Genusswelt Frankreich und ist für viele lokale Produkte bekannt. Nicht nur für Trüffel, sondern auch für Oliven, Wein und Nougat. 

Wir werden am Mittwoch und Donnerstag, sowie am Samstag und Sonntag einen halben Tag mit den Hunden Trüffel suchen gehen.

 

Dabei wird Gunter uns erklären, wie wir erkennen, ob es in einem Gebiet Trüffel gibt. Auch ein gut ausgebildeter Hund kann nur etwas finden, wenn sein Mensch ihn in ein Gebiet bringt, wo es tatsächlich Trüffel gibt. Es ist also eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Wir können Gunter und seinen Hunden bei der Trüffelsuche zusehen und er wird uns erklären, wie er die Suche mit seinen Hunden aufgebaut hat.

Als Referenten konnten Gunter Kahlo für unseren Trüffelurlaub gewinnen. Gunter ist gelernter Schäfer. Er hat mit seinen 4 Hunden über mehrere Jahre seine Schafsherde geführt. Seit 2009 hat Gunter die Trüffelleidenschaft gepackt. Er ist mittlerweile ein erfahrener Trüffeljäger. Gunter führt zwei Lagotto Romagnolo (italienische Trüffelhunde) mit denen er sehr erfolgreich auf Trüffelsuche geht.

Mit seinen zwei Hunden hat Gunter sich eine kleine Zucht aufgebaut und sich zum Thema Hundepsychologie fortgebildet.

Gunter hat sich eine Trüffelplantage und eine Trüffelkäserei in Deutschland aufgebaut.  

Wenn ihr euch für weitere Infos über Gunter und seine Trüffelleidenschaft interessiert, schaut doch mal auf seiner Homepage:

http://www.trueffeljaeger.com/#xl_xr_page_produkte

Wir werden mit den Hunden arbeiten und Wanderungen unternehmen, bei denen wir nach Trüffeln suchen.

Die zweite Tageshälfte werden wir nutzen für Führungen auf den großen Trüffelplantagen, dem bekanntesten Weingut in der Gegend und eine Führung bei einem der größten Trüffelhändler der Umgebung.

 

 

Am  Freitag ist ein freier Tag, den jeder selbst gestalten kann um die wunderschöne Umgebung zu erkunden.. 

Unsere Unterkunft liegt in Mitten dieser traditionsreichen Gegend. Wir können uns abends in unserer Pension mit hausgemachten lokalen Spezialitäten bekochen lassen.

Zimmer buchen könnt ihr hier:

http://www.lo-rastelie.com/

Das Seminar ist wie immer für Hunde jedes Ausbildungsstandes und natürlich auch aller Rassen geeignet.

Détails concernant les vacances truffières en France

 

N° de cours                 vacances truffières en France

Type de cours             vacances truffières

Forme de cours          cours fixe

Début                          28.12.2018

Fin                               02.12.2018

Prix                             480,00 Euro

Déscriptif                    VACANCES TRUFFIÈRES À SUZE LA ROUSSE

EN DRÔME PROVENÇALE – FRANCE

 

 

Lors de ces vacances tout tourne autour du monde fascinant de la truffe.

Suze la Rousse pays de soleil et de ciel bleu – située au cœur de la Provence, réputée pour ses produits du terroir (truffes, olives, vin, nougat, lavande) – nous invite à percer le mystère de la truffe noire.

 

Nous avons pu gagner Gunter Kahlo en tant qu’intervenant à notre séjour. Gunter est un berger qualifié. Pendant plusieurs années il a mené son troupeau de moutons avec ses quatres chiens. En 2009 la passion de la truffe le saisit, dès lors il devient un truffier expérimenté. Deux chiens – Lagotto Romagnolo (chien truffier italien) – l’accompagnent dans ses recherches couronnées de succès.

Avec eux il a constitué un petit élevage ciblé et s’est aussi formé en psychologie canine.

Il a également monté en Allemagne une plantation de truffes, ainsi qu’une fromagerie où il peut les travailler.

Pour de plus amples informations sur Gunter et sa passion nous vous invitons à consulter son site  http://trueffeljaeger.com/#xl_xr_page_produkte

 

Mercredi et jeudi, ainsi que samedi et dimanche à la mi-journée nous irons à la recherche de la truffe avec nos chiens.

Gunter nous expliquera alors comment reconnaître si dans une région on peut escompter trouver des truffes. Car même un chien expérimenté ne peut déterrer des truffes que si son maître l’ammène dans une zone à truffes. La coopération homme-chien est donc indispensable. Nous pourrons aussi observer Gunter avec ses chiens, à savoir comment il les a conditionnés.

L’autre moitié de journée sera consacrée à des visites de grandes plantations de truffes, d’un des domaines viticoles le plus réputé du terroir, ainsi que d’une visite guidée d’un des plus importants distributeur de truffes de la région.

 

Vendredi sera journée à libre disposition afin d’avoir l’opportunité de découvrir les environs.

 

Le gîte avec chambres d’hôtes à notre disposition se situe en plein cœur de cette région riche en traditions. Le soir – pieds sous table – nous pouvons déguster les menus de la table d’hôte préparés à partir de produits maison accompagnés par des vins sélectionnés de la région.

Pour la réservation de chambres http://www.lo-rastelie.com/

06.12.2018
09:00 Uhr
420,00 Euro

Trainerausbildung Mantrailing Modul 7

Trainerausbildung Mantrailing Modul 7

Beschreibung einblenden

Finderwille - Trainerausbildung

Aufbau-Modul MT 7 (DoubleBlind)

 

Der wichtigste Teil der Mantrailing-Ausbildung ist die unverfälschte Überprüfung des Erlernten. Jedes Hund-Mensch-Team wird beim DoubleBlind-Trail ultimativ gefordert.

  • Was bedeutet es eigentlich DoubleBlind einen Trail abzuarbeiten?
  • Wann ergeben DoubleBlind-Trails wirklich Sinn?
  • Warum ist das Hund-Mensch-Team besonders gefordert?
  • Weshalb vermeiden viele Mantrailing-Teams diese Herausforderung?
  • Welche psychologischen Auswirkungen & Einflüsse ergeben sich beim DoubleBlind-Trail für den Mensch?
  • Warum sind Videoanalyse und GPS-Auswertung so extrem wichtig?

Wir möchten Euch detailliert aufzeigen und erklären wie wichtig die DoubleBlind-Trails für die Mantrailing-Teams sind!

14.12.2018
09:00 Uhr
450,00 Euro

Trainerausbildung Geruchsdifferenzierung Modul 3

Trainerausbildung Geruchsdifferenzierung

Beschreibung einblenden

Geruchsdifferenzierung-Trainerausbildung

Wir, d.h. Nina & Rüdiger Orth von Finderwille bieten eine fundierte modulartig aufgebaute Ausbildung für Hundetrainer an. Es ist nicht zwingend erforderlich, die Module in der angegebenen Reihenfolge zu besuchen, da sie so konzipiert sind, dass sie auch einzeln oder in anderer Reihenfolge besucht werden können. Alle Module stehen auch interessierten Hundebesitzern offen.

Wichtig war uns bei der Planung des Ausbildungslehrganges, dass Alles fair und transparent ist. Alle Module können einzeln gebucht (und somit natürlich einzeln auch bezahlt werden) – es entstehen keine franchiseähnlichen Folgekosten oder ähnliches. 

Die jeweiligen Prüfungsstufen Geruchsdifferenzierung und Mantrailing-Trainer können jeweils am Ende des letzten Moduls abgelegt werden (Voraussetzung: Teilnahme an allen Modulen). Es entstehen keine weiteren Prüfungskosten.

Jede/r Teilnehmer/in erhält ausführliche Schulungsunterlagen sowie pro Modul unser Trailtagebuch kostenlos dazu.

Für die Ausbildung zum Trainer ist es NICHT erforderlich, einen eigenen Hund prüfungsreif auszubilden. 

Sie erwartet KEINE Massenveranstaltung. Pro Ausbilder werden wir maximal 6 Teilnehmer annehmen, d.h. pro Blockseminar werden es maximal 6-12 Hunde sein. 

Die Ausbildung Geruchsdifferenzierung ist unserer Meinung nach für die professionelle Rettungshundearbeit unerlässlich. Kein anderes Ausbildungsmodul schult die Nase des Hundes so sehr und bietet so viele Vorteile im Trailen. Geruchsdifferenzierung ist die Schulungsmethode, mit der beispielsweise in England alle Suchhunde ausgebildet werden, z.B. Drogensuchhunde, Sprengstoffspürhunde etc. Ebenso wie hier ist es im dortigen Rettungshundewesen Voraussetzung für die Trailer.

Für den Hobbybereich ist dasAusbildungsmodul Geruchsdifferenzierung nicht zwingend notwendig. Sie bietet jedoch gerade im Hundeschulbereich neben dem Nutzen für die Trailarbeit eine hervorragende Zusatzbeschäftigung (und Kursmöglichkeit).  Geruchsdifferenzierung kann problemlos auch vom gehandicapten Hunde- Menschenteam zu Hause durchgeführt werden. Und natürlich ist das Modul auch für Teams geeignet, die keine Freude am Trailen haben.

Lernen kann das Modul jeder Hund, der Schwierigkeitsgrad kann einfach individuell angepasst werden.

In allen Modulen werden sich Praxis- und Theorieteile abwechseln. Alle Module werden in der Eifel/ im Rhein-Sieg-Kreis durchgeführt werden, so dass die Möglichkeit besteht, spontan zwischen Praxis und Theorie zu wechseln. Uns steht ein Schulungsraum mit moderner Technik zur Verfügung. Viele praktische Übungen werden gefilmt und später gemeinsam analysiert werden.

Für unsere Teilnehmer bieten wir den Zugang zu einer (selbstverständlich kostenlosen) Facebookgruppe an, in der Probleme/Fragen besprochen und Videos analysiert werden können.

 

 

Module - Termine - Preise

Modul

Bezeichnung

Termine

Preis

GD1

Geruchsdifferenzierung 1

Einstieg in die Welt der Geruchsdifferenzierung, Voraussetzungen, Equipment, Aufbau für Starter und Welpen

3 Tage

09.-11.02.2018

450,00 €

GD2

Geruchsdifferenzierung 2

Differenzierung von mehreren Gerüchen mit steigendem Schwierigkeitsgrad, häufig auftretende Probleme mit Lösungsmöglichkeiten

3 Tage

08.-10.06.2018

450,00 €

GD3

Geruchsdifferenzierung 3

Geruchsdifferenzierung für Fortgeschrittene, Übungsvarianten, Übergang zum Trailen / Einsatz im Trail

3 Tage

15.-17.12.2017

14.-16.12.2018

450,00 €

 

16.01.2019
09:00 Uhr
480,00 Euro

Trüffelurlaub Frankreich - Provence

Trüffelurlaub

Beschreibung einblenden

Trüffelurlaub in Suze-la-Rousse (provenzalischen Teil des Departements Drôme) Frankreich

 Khaleesi Trüffel

In diesem Urlaub dreht sich alles um die faszinierende Welt der Trüffel.

Suze-la-Rousse liegt mitten in der Genusswelt Frankreich und ist für viele lokale Produkte bekannt. Nicht nur für Trüffel, sondern auch für Oliven, Wein und Nougat. 

Wir werden am Mittwoch und Donnerstag, sowie am Samstag und Sonntag einen halben Tag mit den Hunden Trüffel suchen gehen.

 

Dabei wird Gunter uns erklären, wie wir erkennen, ob es in einem Gebiet Trüffel gibt. Auch ein gut ausgebildeter Hund kann nur etwas finden, wenn sein Mensch ihn in ein Gebiet bringt, wo es tatsächlich Trüffel gibt. Es ist also eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Wir können Gunter und seinen Hunden bei der Trüffelsuche zusehen und er wird uns erklären, wie er die Suche mit seinen Hunden aufgebaut hat.

Als Referenten konnten Gunter Kahlo für unseren Trüffelurlaub gewinnen. Gunter ist gelernter Schäfer. Er hat mit seinen 4 Hunden über mehrere Jahre seine Schafsherde geführt. Seit 2009 hat Gunter die Trüffelleidenschaft gepackt. Er ist mittlerweile ein erfahrener Trüffeljäger. Gunter führt zwei Lagotto Romagnolo (italienische Trüffelhunde) mit denen er sehr erfolgreich auf Trüffelsuche geht.

Mit seinen zwei Hunden hat Gunter sich eine kleine Zucht aufgebaut und sich zum Thema Hundepsychologie fortgebildet.

Gunter hat sich eine Trüffelplantage und eine Trüffelkäserei in Deutschland aufgebaut.  

Wenn ihr euch für weitere Infos über Gunter und seine Trüffelleidenschaft interessiert, schaut doch mal auf seiner Homepage:

http://www.trueffeljaeger.com/#xl_xr_page_produkte

 

Die zweite Tageshälfte werden wir nutzen für Führungen auf den großen Trüffelplantagen, dem bekanntesten Weingut in der Gegend und eine Führung bei einem der größten Trüffelhändler der Umgebung.

Am Sonntag findet in Richerendes ein Trüffelgottesdienst mit anschließendem Trüffelomelett Essen statt.

 

Am  Freitag ist ein freier Tag, den jeder selbst gestalten kann um die wunderschöne Umgebung zu erkunden.. 

Unsere Unterkunft liegt in Mitten dieser traditionsreichen Gegend. Wir können uns abends in unserer Pension mit hausgemachten lokalen Spezialitäten bekochen lassen.

Zimmer buchen könnt ihr hier:

http://www.lo-rastelie.com/

Das Seminar ist wie immer für Hunde jedes Ausbildungsstandes und natürlich auch aller Rassen geeignet.

Détails concernant les vacances truffières en France

 

N° de cours                 vacances truffières en France

Type de cours             vacances truffières

Forme de cours          cours fixe

Début                          16.01.2019

Fin                               20.01.2019

Prix                             480,00 Euro

Déscriptif                    VACANCES TRUFFIÈRES À SUZE LA ROUSSE

EN DRÔME PROVENÇALE – FRANCE

 

 

Lors de ces vacances tout tourne autour du monde fascinant de la truffe.

Suze la Rousse pays de soleil et de ciel bleu – située au cœur de la Provence, réputée pour ses produits du terroir (truffes, olives, vin, nougat, lavande) – nous invite à percer le mystère de la truffe noire.

 

Nous avons pu gagner Gunter Kahlo en tant qu’intervenant à notre séjour. Gunter est un berger qualifié. Pendant plusieurs années il a mené son troupeau de moutons avec ses quatres chiens. En 2009 la passion de la truffe le saisit, dès lors il devient un truffier expérimenté. Deux chiens – Lagotto Romagnolo (chien truffier italien) – l’accompagnent dans ses recherches couronnées de succès.

Avec eux il a constitué un petit élevage ciblé et s’est aussi formé en psychologie canine.

Il a également monté en Allemagne une plantation de truffes, ainsi qu’une fromagerie où il peut les travailler.

Pour de plus amples informations sur Gunter et sa passion nous vous invitons à consulter son site  http://trueffeljaeger.com/#xl_xr_page_produkte

 

Mercredi et jeudi, ainsi que samedi et dimanche à la mi-journée nous irons à la recherche de la truffe avec nos chiens.

Gunter nous expliquera alors comment reconnaître si dans une région on peut escompter trouver des truffes. Car même un chien expérimenté ne peut déterrer des truffes que si son maître l’ammène dans une zone à truffes. La coopération homme-chien est donc indispensable. Nous pourrons aussi observer Gunter avec ses chiens, à savoir comment il les a conditionnés.

L’autre moitié de journée sera consacrée à des visites de grandes plantations de truffes, d’un des domaines viticoles le plus réputé du terroir, ainsi que d’une visite guidée d’un des plus importants distributeur de truffes de la région.

 

Vendredi sera journée à libre disposition afin d’avoir l’opportunité de découvrir les environs.

 

Le gîte avec chambres d’hôtes à notre disposition se situe en plein cœur de cette région riche en traditions. Le soir – pieds sous table – nous pouvons déguster les menus de la table d’hôte préparés à partir de produits maison accompagnés par des vins sélectionnés de la région.

Pour la réservation de chambres http://www.lo-rastelie.com/

01.05.2019
09:00 Uhr
460,00 Euro

Mantrailing Urlaub Goldrain 01.-05.05.2019

Mantrailing Urlaub Goldrain

Beschreibung einblenden

Mantrailing-Urlaub in den Bergen

Nach dem tollen Mantrailing-Urlaub im Vinschgau im Herbst bieten wir nächsten Jahr wieder einen Trailurlaub dort an.

Wir werden wieder in der wunderschöne Location in Goldrain/ Südtirol arbeiten.

Goldrain (auf 650m Höhe), eine Fraktion der Gemeinde Latsch, schmiegt sich mit seinen 910 Einwohnern an den Vinschgauer Sonnenberg, welcher durch seine einzigartige Vegetation bezaubert und ein idealer Ausgangspunkt für Panorama- und Höhenwanderungen ist.

Christine und Karim haben dort eine wunderschöne Pension in der wir mit unseren Hunden herzlich willkommen sind. Die Hunde dürfen selbstverständlich mit in die Zimmer. Neben der Pension gibt es einen kleinen Streichelzoo mit Eseln, Ziegen und sonstigen Ablenkungen für die Hunde.

Für Erholung und Entspannung nach einem anstrengenden Trailtag ist ebenfalls gesorgt. In der Pension gibt es eine Wellness- und Schwimmbadanlage mit Ausgang zur Liegewiese und in eine weiträumige Gartenanlage.

Außerdem ein beheiztes Hallenbad, Whirlpool, Finnische Sauna, Dampfsauna, Kneippbecken, Nebeldusche, Sonnenstunden auf der Liegewiese oder Solarium - alles was man braucht um nach einem aktiven Tag wieder Entspannung zu finden und etwas für die Gesundheit zu tun.

Da wir bei dem letzten Trailurlaub festgestellt haben, dass am dritten Seminartag die Konzentrationsfähigkeit von Hund und Hundeführer stark nachlässt wird es dieses Mal am ditten Tag eine Trailpause geben. Der 28.04. steht also zur freien Verfügung. Abends werden wir an diesem Tag gemeinsam Grillen.

In den Bergen ist das Trailen aufgrund der interessanten Witterungsverhältnisse sehr spannend. Wir werden neben der Arbeit mit den Hundeteams in der freien Natur, natürlich auch Theorie vermitteln und die auf Video aufgezeichneten Trails nachbesprechen.

Die Anzahl der Teams ist begrenzt, pro Trainer werden wir höchstens sieben Teams annehmen.

Weitere Infos schicken wir euch gerne per Mail