contrast01.jpgcontrast02.jpgcontrast03.jpgcontrast04.jpgcontrast05.jpgcontrast06.jpgcontrast07.jpgcontrast08.jpgcontrast09.jpgcontrast10.jpgcontrast11.jpgcontrast12.jpgcontrast13.jpgcontrast14.jpgcontrast15.jpgcontrast16.jpgcontrast17.jpgcontrast18.jpgcontrast19.jpgcontrast20.jpgcontrast21.jpgcontrast22.jpg

Trüffelurlaub in Suze-la-Rousse (provenzalischen Teil des Departements Drôme) Frankreich

vom 14.02.-18.02.2018

 

 

In diesem Urlaub dreht sich alles um die faszinierende Welt der Trüffel.

Suze-la-Rousse liegt mitten in der Genusswelt Frankreich und ist für viele lokale Produkte bekannt. Nicht nur für Trüffel, sondern auch für Oliven, Wein und Nougat. 

Wir werden am Mittwoch und Donnerstag, sowie am Samstag und Sonntag einen halben Tag mit den Hunden Trüffel suchen gehen.

 

Dabei wird Gunter uns erklären, wie wir erkennen, ob es in einem Gebiet Trüffel gibt. Auch ein gut ausgebildeter Hund kann nur etwas finden, wenn sein Mensch ihn in ein Gebiet bringt, wo es tatsächlich Trüffel gibt. Es ist also eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Wir können Gunter und seinen Hunden bei der Trüffelsuche zusehen und er wird uns erklären, wie er die Suche mit seinen Hunden aufgebaut hat.

Als Referenten konnten Gunter Kahlo für unseren Trüffelurlaub gewinnen. Gunter ist gelernter Schäfer. Er hat mit seinen 4 Hunden über mehrere Jahre seine Schafsherde geführt. Seit 2009 hat Gunter die Trüffelleidenschaft gepackt. Er ist mittlerweile ein erfahrener Trüffeljäger. Gunter führt zwei Lagotto Romagnolo (italienische Trüffelhunde) mit denen er sehr erfolgreich auf Trüffelsuche geht.

Mit seinen zwei Hunden hat Gunter sich eine kleine Zucht aufgebaut und sich zum Thema Hundepsychologie fortgebildet.

Gunter hat sich eine Trüffelplantage und eine Trüffelkäserei in Deutschland aufgebaut.  

Wenn ihr euch für weitere Infos über Gunter und seine Trüffelleidenschaft interessiert, schaut doch mal auf seiner Homepage:

http://www.trueffeljaeger.com/#xl_xr_page_produkte

 

Die zweite Tageshälfte werden wir nutzen für Führungen auf den großen Trüffelplantagen, dem bekanntesten Weingut in der Gegend und eine Führung bei einem der größten Trüffelhändler der Umgebung.

 

 

Am  Freitag ist ein freier Tag, den jeder selbst gestalten kann um die wunderschöne Umgebung zu erkunden.. 

Unsere Unterkunft liegt in Mitten dieser traditionsreichen Gegend. Wir können uns abends in unserer Pension mit hausgemachten lokalen Spezialitäten bekochen lassen.

Zimmer buchen könnt ihr hier:

http://www.lo-rastelie.com/

 

 

 

Jean-Marc wird uns auf Wiunsch mit der einheimischen Küche verwöhnen. Es gibt ein mehrgängiges Menü inklusive leckerem Wein aus der Umgebung :-)

 

Das Seminar ist wie immer für Hunde jedes Ausbildungsstandes und natürlich auch aller Rassen geeignet.

Anmelden könnnt ihr euch über diesen Link